Tarife immer bei mehreren Portalen abfragen!

Tipps zum Pauschalreisen-Vergleich

Nutzen Sie mehrere Pauschalreise-Vergleiche

Wussten Sie, dass alle gängigen Reiseportale die Daten der Firma Traveltainment nutzen und daher grundsätzlich (fast) die gleichen Angebote listen? Nein? Kein Wunder, das Angebot an Pauschalreisen ist schier unüberblickbar. Wir raten dennoch beim Pauschalreise-Vergleich mehrere Reiseportale abzufragen, denn jedes Portal listet die Angebote nach anderen Kriterien. Daher finden Sie mit einer Mehrfachabfrage einfach mehr günstige Angebote.

Reisezeitraum großzügig einstellen

Die besten Angebote finden Sie, wenn Sie den Reisezeitraum auf eine lange Zeitspanne einstellen. Der Reisezeitraum ist nicht die Dauer der eigentlichen Reise, sondern der Zeitraum, für den die Angebote gesucht werden. So finden Sie wirklich die besten Angebote.

Nach Gutscheinen der Reiseportale suchen beim Pauschalreisen-Vergleich

Bei Pauschalreisen wird der Wettbewerb zwischen den verschiedenen Buchungsportalen oft über Gutscheine ausgetragen. Suchen Sie daher nach den besten Gutscheinen der Reiseportale Ihrer Wahl. Nach Buchung Ihre Pauschalreise erhalten Sie dann typischerweise den Gutscheinwert per Scheck ausbezahlt.

Reiseversicherung wegklicken beim Pauschalreisen-Vergleich

Bitte wählen Sie Zusatzleistungen mit Bedacht. Lassen Sie sich nicht dazu verleiten, z. B. eine Reiseversicherung abzuschließen, wenn Sie dies nicht wirklich möchten. Bei manchen Reiseportalen sind solche Zusatzleistungen leider standardmäßig aktiviert. Hier heißt es: “deaktivieren”.

Buchen Sie mittags und nicht am Wochenende

Oft sind Pauschalreisen am Wochenende, insbesondere am Sonntag teurer. Außerdem ist die Mittagszeit oft günstiger. Also: Buchen Sie Ihre Pauschalreise in der Woche in der Mittagszeit. Zu diesen Zeiten ist die Nachfrage geringer und der Preis besser.

Achten Sie auf Begriffe und Bedeutungen beim Pauschalreisen-Vergleich

Ein Meereszimmer ist kein Zimmer mit Meerblick. Und ein Zimmer mit Meerblick muss nicht frontal dem Meer zugewandt sein. Zwischen Meer und Fenster können eine Partymeile, ein anderes Hotel und ein Hinterhof liegen. Bedenken Sie das bei der Buchung. Achten Sie auf die Wortwahl bei Beschreibungen, wenn Sie vergleichen, und seien Sie flexibel, was Sonderwünsche angeht. Dafür werden Sie mit einem günstigen Urlaub belohnt.

Sehen Sie sich beim Pauschalreisen-Vergleich Bewertungen genau an

Die Berichte anderer Reisender können Ihnen weiterhelfen. Nehmen Sie sich deshalb die Zeit zum Nachlesen und achten Sie nicht nur auf die Anzahl der Sternchen oder prozentuale Zufriedenheitsangaben. Auch die Bilder sollten Sie genau betrachten, sie geben Aufschluss über Ausstattung und Lage des Hotels. Suchen Sie eine sehr gute und eine sehr schlechte Bewertung und lesen Sie sie. Die Wahrheit liegt wahrscheinlich in der Mitte. Entspricht der Eindruck Ihren Vorstellungen? Dann finden Sie weitere Angebote, bei denen das so ist, und vergleichen Sie diese.

Fragen Sie nach beim Pauschalreisen-Vergleich

Buchen Sie möglichst tagsüber, denn dann ist die Telefon-Hotline des Online-Reisevermittlers auch erreichbar. Treten Fragen auf, kontaktieren Sie den Kundenservice und verlassen Sie sich nicht auf positive Werbeversprechen. Gerade bei Pauschalreisen schneiden in Verbrauchertests viele Anbieter schlecht ab. Halten Sie daher Ausschau nach Zertifikaten und googeln Sie nach Kundenbewertungen. Wie zufrieden waren Andere, nicht mit der Reise, sondern mit dem Online-Service selbst?

Beugen Sie Risiken vor beim Pauschalreisen-Vergleich

Eine Pauschalreise ist eigentlich ein Komplettangebot, bestehend aus Anreise und allen Services, die den Aufenthalt betreffen. Leider gibt es immer mal wieder “Pauschalreisen” ohne Transfer und Gepäck im Angebot. Schauen Sie sich deshalb die Leistungen des Reiseveranstalters genau an. Besondere Vorsicht ist geboten, wenn der Flug in Zusammenarbeit mit einer so genannten “Low-Cost Airline” (wie beispielsweise Ryanair) angeboten wird.

Schauen Sie ins Kleingedruckte beim Pauschalreisen-Vergleich

Eine Pauschalreise umfasst zwar alle zur Reise gehörenden Services, vom Flug bis zum Hotel. Meist behält der Anbieter sich hier jedoch Änderungen vor. Kommt es bei einem Abschnitt der Reise zu Problemen, kann es schwierig sein, einen konkreten Rabatt oder eine Rückerstattung zu verhandeln. Im Allgemeinen sind Unannehmlichkeiten wie Verzögerungen sogar vertraglich geregelt und müssen geduldet werden. Deshalb sollten Sie beim Flug besonders auf die Abreisezeit achten. Ist diese realistisch oder kommen Sie durch einen späten Flug erst mitten in der Nacht an? Beachten Sie, dass auch wenn ein Ersatzflug garantiert wird, dieser nicht am gleichen Tag stattfinden muss. So können Sie bei Komplikationen einen ganzen Urlaubstag verlieren. Wer vor der Buchung auf eine frühe Abreise achtet, muss hier weniger Bedenken haben und kann entspannt in den Urlaub starten.

Zusatztipp: Schnäppchen beim Pauschalreisen-Vergleich

Es gibt inzwischen eine ganze Anzahl von guten Reiseschnäppchen-Blogs, die jeden Tag neue, oft unglaublich preisgünstige Angebote listen. Nehmen Sie sich die Zeit und schauen Sie ein paar Blogs durch. Das kann sehr lohnend sein. Als Startpunkt können Sie zum Beispiel www.urlaubsguru.de oder www.reise-dealz.de nutzen.

Haben Sie noch einen Tipp zum Pauschalreisen-Vergleich?

 

Ein Nutzer-Tipp zum Pauschalreisen-Vergleich

  • Wir haben bei Check24 eine Pauschalreise inkl. eines bestimmten Hotel mit Meerblick gesucht. Bei den Ergebnissen wurden jedoch auch Zimmer ohne Meerblick ausgewiesen. Leider machte ich den Fehler und buchte ohne Meerblick. Nun ging eine Welle von Telefonaten und Email los. Check24 kann nicht selbst entscheiden, sondern muß sich bei jedem kleinen Problemchen mit der Reisegesellschaft in Verbindung setzen. Diese kauft Kontingente bei Hotels und Fluggesellschaften auf. Man muss sich das ähnlich wie an der Börse vorstellen.Nach 3 Wochen hatten wir ein Zimmer mit Meerblick, jedoch zu einem total überhöhten Preis. Fazit: Wir raten jedem seine Reise direkt ohne Vergleichsportale zu buchen. Ist viell. etwas aufwendiger, dafür ist man direkt an der Quelle und spart fast immer Geld.